Home » gesunde, ausgewogene Ernährung » Süß + lecker = Gesund + schlank – geht das zusammen?

Liebe Leserin, lieber Leser,

gerade jetzt in der Advents- und Weihnachtszeit mit den vielen süßen Leckereien lauern viele "Gefahren". So ist ja mittlerweile bekannt, dass Zucker vielen Zivilisationskrankheiten, wie Diabetes, Karies, Herzinfarkten, Übergewicht, geschwächtes Immunsystem Vorschub leistet. Die Liste ist endlos!

Darum suchen Menschen, die trotzdem nicht auf Süßes verzichten wollen, nach sinnvollen und geschmacklich gleichwertigen Alternativen. Viele versuchen es mit industriell gefertigten Süßstoffen. Was aber nicht weniger gefährlich ist. Denn Zucker ist schon ungesund. Aber ein Süßstoff wie z.B. Aspartam ist wohl so ziemlich eins der schlimmsten Gifte, das jemals auf die Menschheit losgelassen wurde!

Allerdings bieten auch vermeintlich „gesunde“ Süßungsmittel wie Honig, Melasse oder Fruchtsirup keinen Ausweg. Denn es sind nur hochkonzentrierte Zuckerlösungen. Sie beliefern den Körper zwar (im Gegensatz zu Zucker) mit Vitaminen und Mineralstoffen, aber darüber hinaus haben sie die gleichen negativen Auswirkungen wie Zucker. Im Rahmen einer Vollwerternährung können sie sogar Blähungen oder Verdauungsbeschwerden hervorrufen.

Doch soll man deshalb auf Leckereien verzichten? Das fällt wohl gerade jetzt besonders schwer! Insbesondere dann, wenn Kinder da sind. Die essen nun mal gerne Süßigkeiten.

Doch was tun? Hier habe ich eine ganz tolle Lösung:

Bei meinen Recherchen in Sachen "gesunde Ernährung" bin ich gerade auf diese natürliche Alternative gestoßen. Das hier propagierte Backen ohne Zucker kommt nicht nur ohne Zucker aus, auch die bereits angesprochenen industriell gefertigten Süßstoffe und die vermeintlich "gesunden" Süßungsmittel sind nicht notwendig.

Das hat mich so richtig neugierig gemacht! Da konnte ich nicht anders, ich habe das E-Book mit den Hintergrundinformationen und den 100 Rezepten sofort gekauft. Da ist für jeden Geschmack was dabei. Allein 19 Rezepte aus der Weihnachtsbäckerei! Ich muss sagen, ich bin nicht enttäuscht worden. Es hält alles, was da bei den vorhergehenden Informationen versprochen wurde.

Backen ohne Zucker ist tatsächlich für alle geeignet, die sich gesünder ernähren, aber trotzdem nicht auf ihre geliebten Kuchen, Torten, Desserts und weihnachtlichen Süßigkeiten verzichten wollen. Insbesondere dürfte das natürlich alle Eltern freuen, denen die gesunde Ernährung ihrer Kinder wichtig ist. Die "Kleinen" können damit sowas wie "gesund naschen", wenn ich das mal so nennen darf (Das gilt selbstverständlich auch für die "Großen"!) Das ist doch toll? Oder?

Ich kann es bestätigen: Süß + lecker = Gesund und schlank gehen zusammen!

Ganz toll finde ich, dass Backen ohne Zucker gerade jetzt noch vor der "Hauptschlemmerzeit" erschienen ist. Das lässt uns diese sonst so "ungesunden" Tage doch recht gelassen angehen.

Sicherlich liegt Dir Deine eigene Gesundheit und die Deiner Lieben am Herzen. Deshalb kann ich gar nicht anders, ich muss Dir Backen ohne Zucker empfehlen.

Ich freue mich, wenn Du von dieser gesunden Alternative Gebrauch machst und schon bald zum "Backen-ohne-Zucker-Fan" wirst. Hier bekommst Du nicht nur das E-Book, sondern auch die für die leckeren Sachen notwendigen Zutaten in bester Qualität:

Ganz besonders freue ich mich, wenn Du uns hier einfach mal von Deinen Erfahrungen berichtest.

Bis dahin wünsche ich Dir und Deinen Lieben alles erdenklich Gute.

Liebe Grüße

Unterschrift

P.S.: Das E-Book Backen ohne Zucker ist ganz neu am Markt. Deshalb ist es derzeit, wo ich diese Zeilen schreibe, noch ganz besonders günstig zu bekommen. Bitte nicht traurig sein, wenn dieser Einführungspreis nicht mehr gültig ist!